Login Impressum Datenschutz
     Home Aktuelles Kontakt Harambee - das sind wir Projekte Aktionen LLK in Second Life Ihre Hilfe Bildergalerie
English - Deutsch
    Sie sind in:  LLK in Second Life / Patenschaften in SL /  Druckversion   Schicken Sie uns eine Mail   ZurŘck     


F├╝r nur 7.500 Lindens pro Monat (90.000 Lindens pro Jahr) k├Ânnen Sie auch direkt in Second Life eine Kinderpatenschaft ├╝bernehmen.
Obwohl wir einige wenige Angaben zu Ihrer wahren Person ben├Âtigen, garantieren wir Ihnen unsere Diskretion - auch in Second Life. Sie k├Ânnen selbst entscheiden, ob Ihr Patenkind Ihren wahren Namen, oder nur den Ihres Avatars kennt.
Kontaktperson in Second Life ist Brique Topaz.


Es ist wie wenn ein Traum wahr wird - wenn ein Kind (von fast 500 Kindern aus unserem Programm die Nachricht erh├Ąlt, dass es Pateneltern bekommen hat. Ein Licht beginnt f├╝r dieses Kind zu leuchten, denn es wei├č nun, dass es jemanden auf der Welt gibt, der es unterst├╝tzt. Und alles was das Kind daf├╝r tun mu├č, ist: sein Bestes in der Schule zu geben - damit die Zukunft auf seiner Seite ist.

Wie funktioniert eine Patenschaft?
Die Patenschaft beinhaltet alles, was das Kind ben├Âtigt um in die Schule zu gehen - Schulgeb├╝hren, Uniform und Schuhe, Schulb├╝cher, Schulzubeh├Âr und eine warme Mahlzeit an jedem Schultag. Die Paten bekommen zu Beginn einer Patenschaft, ein Foto, eine kurze, famili├Ąre Beschreibung und einen Brief vom Kind (oder ein gemaltes Bild, wenn es noch zu klein ist um zu schreiben).

J├Ąhrlich wird den Pateneltern ein Fortschrittsbericht, ein aktuelles Foto und ein Brief vom Kind zugesandt.
Paten k├Ânnen "Ihrem" Kind schreiben oder, wenn sie m├Âchten, ein kleines P├Ąckchen schicken. Zur├╝ck kommt ein Dankesbrief des Kindes und ein Foto, auf dem zu sehen ist, wie das Patenkind sein P├Ąckchen bekommt. Die Kinder freuen sich auch sehr ├╝ber ein Photo von Ihren Pateneltern, denn nat├╝rlich sind sie auch neugierig (so wie alle Kinder auf der Welt), wer sie da unterst├╝tzt. Endlich sind sie nicht nur eine Nummer, irgendwo in Afrika, sondern f├╝hlen sich angenommen, gemocht und wichtig. Die Pateneltern k├Ânnen sich sicher sein, dass der Beitrag zu 100% ihrem Patenkind zu Gute kommt und f├╝r nichts anderes!!

Pateneltern k├Ânnen "Ihr" Kind besuchen und sich vor Ort ein Bild von unserer Arbeit machen. Eine Absprache vorab mit uns ist sinnvoll damit wir einen Kontakt zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern in Nakuru herstellen k├Ânnen.

Paten k├Ânnen selbst entscheiden, ob sie ein M├Ądchen oder einen Jungen, ein kleines Kind oder einen Teenager, unterst├╝tzen wollen. Einigen wird dies egal sein anderen wiederum ist dies wichtig. Wir verstehen beide Seiten!

Das wichtigste ist, das einem Kind die Chance gegeben wird, dass es LEBEN und LERNEN kann. Dies ist das nat├╝rliche Recht eines jeden Kindes auf unserem Planeten!

Sicher, man kann nicht die ganze Welt ver├Ąndern wenn man eine Patenschaft eingeht, aber die Welt eines Kindes kann dadurch ge├Ąndert werden!

Wenn Sie an einer Patenschaft interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir stellen Ihnen gern Kinder vor, die noch keinen Paten haben und berichten Ihnen deren ganz pers├Ânliche Geschichte.

Bei Interesse bitte e-mail an Brique Zeiner: info(at)llk-selb.de



Home Aktuelles Kontakt Harambee - das sind wir Projekte Aktionen LLK in Second Life Ihre Hilfe Bildergalerie
ę Leben und Lernen in Kenia e.V - Alle Rechte vorbehalten